Ravensburg, 12.03.2022

Behelfsunterkunft für geflüchtete Menschen in der Burachhalle

Das Technisches Hilfswerk (THW) und die Feuerwehren ertüchtigen die Behelfsunterkunft für geflüchtete Menschen in der Burachhalle in Ravensburg.

Im Auftrag des Landkreis Ravensburg haben die THW-Ortsverbände aus Weingarten, Wangen, Biberach und Friedrichshafen gemeinsam mit den Feuerwehren Ravensburg und Weingarten eine Behelfsunterkunft errichtet. Zu Beginn am Donnerstagabend wurden umfangreiche logistische Tätigkeiten durchgeführt, um die Masse an Materialien vorzubereiten. Am Freitag wurde mit den Arbeiten am Schutzboden in der Halle begonnen und bereits parallel konnten die ersten Trennwände errichtet werden. Bis Samstagabend konnte die komplette Halle in einer gemeinsamen Leistung ertüchtigt werden, damit in der kommenden Woche separierte Unterbringungsmöglichkeiten mit bedarfsgerechten Schlafgelegenheiten entstehen können.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP